Indonesien - ASB sorgt für sauberes Wasser
Bild: obs/ASB-Bundesverband
Startseite / Naturkatastrophen / Indonesien – ASB sorgt für sauberes Wasser

Indonesien – ASB sorgt für sauberes Wasser

Indonesien – ASB sorgt für sauberes Wasser

Leichte und mobile Skyhydranten filtern Viren und Bakterien aus verunreinigtem Wasser.

Indonesien – ASB sorgt für sauberes Wasser : Am kommenden Mittwoch wird das Schnelleinsatz-Team (FAST) des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) zur indonesischen Insel Sulawesi aufbrechen, um in dem vom Tsunami zerstörten Gebiet Wasserfilter zur Trinkwasseraufbereitung zu installieren.

Das FAST wird fünf Wasserfilteranlagen direkt aus Deutschland mitnehmen, zusätzlich wurden 15 Anlagen aus Australien geoordert, die direkt in das von der indonesischen Regierung eingerichtete „Verteilzentrum für humanitäre Güter“ geschickt werden.

Die leichten und mobilen Skyhydranten filtern Viren und Bakterien aus verunreinigtem Wasser. Eine installierte Anlage kann so in 24 Stunden bis zu 1.200 Menschen mit sauberem Trinkwasser versorgen.

Laut Florian Hauke, Leiter des FAST, werden aber noch weitere Aufgaben auf das Team warten: „Vor Ort werden wir lokale Hilfsorganisationen in der Installation und Wartung der Wasserfilter schulen, damit diese auch nach unserer Abreise eingesetzt werden können. Außerdem ist geplant, dass wir beim Bau barrierefreier Latrinen unterstützen und bei der Verteilung von Hygiene-Paketen helfen.“

Das vierköpfige ASB-Team wird dafür zehn Tage vor Ort sein.

Zum FAST:

Die First Assistance Samaritan Teams (FAST) sind ein Soforthilfeinstrument der ASB-Auslandshilfe. Nach Katastrophen oder Konflikten leistet das FAST weltweit Hilfe in den Bereichen Trinkwasser und medizinische Versorgung. Die FAST-Teams setzen sich aus fachkundigen und für den Auslandseinsatz ausgebildeten Freiwilligen aus dem ASB zusammen.

Der ASB:

Rund 1,3 Millionen Menschen unterstützen mit ihrer Mitgliedschaft den Arbeiter-Samariter-Bund. Er besteht aus 16 Landesverbänden, 205 Regional-, Kreis- und Ortsverbänden und 125 GmbHs. Bundesweit beschäftigt der ASB rund 40.000 hauptamtliche und mehr als 20.000 ehrenamtliche und freiwillige Mitarbeiter.

Die ehrenamtlichen Mitglieder der gewählten Kontroll- und Beschlussgremien unterstützen die Arbeit des ASB auf Bundes-, Länder- und kommunaler Ebene.

Seit seiner Gründung im Jahr 1888 bietet der ASB Dienste an, die sich an den Bedürfnissen der Menschen orientieren. Dazu gehören zum einen die Bereiche des ASB als Hilfsorganisation:

  • Erste-Hilfe-Ausbildung
  • Rettungsdienst
  • Zivil- und Katastrophenschutz
  • Sanitätsdienst
  • Schulsanitätsdienst
  • Weltweite humanitäre Hilfe

Auch als Wohlfahrtsverband ist der ASB  in vielen Aufgabengebieten im Einsatz. Dies sind insbesondere:

  • Altenhilfe und Pflege
  • Palliative Versorgung
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Behindertenhilfe

Auch wer sich freiwillig engagieren möchte, findet beim ASB viele Möglichkeiten, aktiv zu werden. Die Palette reicht von der humanitären Hilfe im Ausland über Wasserretter und Rettungshundeführer bis hin zum Besuchsdienst im Altenheim.

Als Hilfsorganisation und Wohlfahrtsverband versteht sich der ASB zudem als Anwalt in gesellschaftspolitischen Fragen für Benachteiligte, sozial Schwache und Menschen in Not.

mehr lesen

Bild: obs/ASB-Bundesverband

Über Redaktion Migrasus

Beachten Sie auch

Bittere Unabhängigkeit - Hunger im Südsudan
Bild: © Stefanie Glinski/Welthungerhilfe

Bittere Unabhängigkeit – Hunger im Südsudan

Bittere Unabhängigkeit – Hunger im Südsudan Dramatische Ernährungslage: Bittere Bilanz nach sieben Jahren Unabhängigkeit Bittere …