Startseite / Flüchtlinge / Spendenmarathon am 1. Juli auf Klassik Radio

Spendenmarathon am 1. Juli auf Klassik Radio

Spendenmarathon am 1. Juli auf Klassik Radio

Spendenmarathon zugunsten von Menschen für Menschen – Musik wünschen und gleichzeitig für sauberes Wasser in Äthiopien spenden

Spendenmarathon am 1. Juli auf Klassik Radio :  Seit Anfang Juni führt Klassik Radio eine bundesweite Spendenkampagne zugunsten der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe durch. Aufgerufen werden die Hörerinnen und Hörer zu einer Spende für den Bau von Brunnen und Wasserstellen für 5.000 Menschen in der Projektregion Borena, im Norden Äthiopiens.

Höhepunkt der Hörfunkkampagne wird der Spendenmarathon 
am Sonntag (1.Juli 2018) sein. Klassik Radio erfüllt an 
dem Tag den Hörern, die zugunsten der Stiftung spenden, 
einen Musikwunsch. Die Musikwünsche und die Spenden 
können telefonisch oder per E-Mail bei Klassik Radio 
auch schon während der Woche abgegeben werden 
(www.klassikradio.de).

Unterstützt wird die Kampagne auf der Website von Klassik Radio mit eindrucksvollen Fotos und informativen Texten über die Projektarbeit von Menschen für Menschen und über die Bedeutung von sauberem Wasser in Äthiopien. In einem Videofilm (https://www.youtube.com/watch?v=Zkeqm8Xmqvc) zeigt die Filmemacherin Martina Wilger (Heidelberg) eindringlich die aktuelle Situation in der Region Borena. Dort haben noch immer Tausende von Menschen keinen Zugang zu lebensnotwendigem sauberem Trinkwasser und müssen das Wasser aus verschmutzten Quellen oder Bächen holen. Dies führt besonders bei Kindern, alten oder geschwächten Menschen zu Magen- und Darmerkrankungen. Mit den Spenden aus der Klassik Radio-Kampagne sollen neue, saubere Wasserstellen gebaut werden.

Über Menschen für Menschen

Die Stiftung Menschen für Menschen leistet seit über 36 Jahren nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner legendären Wette in der Sendung „Wetten, dass..?“. Die Stiftung trägt seit 1993 durchgängig das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in zwölf Projektgebieten mit über 700 fest angestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um.

Informationen über Menschen für Menschen finden Sie hier: www.menschenfuermenschen.de

Besuchen Sie uns auch in unseren sozialen Netzwerken: Facebook, Twitter, YouTube und Instagram

Spendenkonto 
Stiftung Menschen für Menschen 
Stadtsparkasse München 
IBAN: DE64701500000018180018 
SWIFT (BIC): SSKMDEMM 
Online: www.menschenfuermenschen.de

Bild: obs/Die Stiftung Menschen für Menschen/Menschen für Menschen

Über Redaktion Migrasus

Beachten Sie auch

Zusammenarbeit vermeidet Fluchtursachen
Bild: Stiftung Menschen für Menschen

Zusammenarbeit vermeidet Fluchtursachen

Zusammenarbeit vermeidet Fluchtursachen Münchens Alt-Oberbürgermeister Christian Ude: „Effektive Entwicklungszusammenarbeit vermeidet Fluchtursachen – Erfahrungen aus Äthiopien“ …